An dieser Stelle sammeln wir viele eurer Fragen. Ist etwas Wichtiges nicht beantwortet oder habt ihr weitere Fragen? Meldet euch einfach bei Dani unter info@band-it.ch.

Mitmachen

  • Bands und Solointerpreten/-innen aus dem Kanton Zürich
  • Alle auftretenden Musiker/-innen müssen zwischen 12 und 22 Jahre alt sein
  • mind. 3 Songs (Eigenkompositionen oder Covers), max. 20 Minuten Spielzeit
  • Musikrichtung offen: Pop, Rock, Hip-Hop, Jazz, Soul, Metal, Mundart, Electro ...
  • kein Demo notwendig, ihr meldet Euch an und seid dabei!

Andere Kantone haben die Band-it-Idee aufgenommen und führen unter dem Titel BandX einen eigenen Nachwuchsband-Wettbewerb durch:

bandXnordwest (Kantone Aargau, Solothurn, Baselland und Baselstadt)

bandXost (Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St. Gallen, Thurgau und Fürstentum Liechtenstein)

bandXsz (Kantone Schwyz und Glarus)

Die 7 besten Bands aus den Vorausscheidungen qualifizieren sich für das Finale an den Winterthurer Musikfestwochen. Zudem darf die beste Schülerband ebenfalls ausser Konkurrenz am Finale auftreten. 

1. Platz: 3'000.--*
Auftritt am Band-it Special@Moods, 24.08.19
Professionelles Live-Video 
Auftritt am darauffolgenden Band-it-Finale

2. Platz: 2'000.-- *
Auftritt am Band-it Special@Moods, 24.08.19
Professionelles Live-Video 

3. Platz: 1'000.-- *
Auftritt am Band-it Special@Moods, 24.08.19
Professionelles Live-Video 

4. Platz: 
Auftritt am Band-it Special@Moods, 24.08.19
Professionelles Live-Video 

Sämtliche Finalisten erhalten professionelle Fotos von ihrem Finalauftritt und einen Migros-Gutschein im Wert von 100.- Franken.

* Die finanzielle Unterstützung wird nicht bar ausbezahlt. Ihr könnt diese nach Absprache mit uns z.B. für Auftritte, eine CD-/EP-Produktion einsetzen oder für ein Intensiv-Coaching (Songwriting, Promotexte/Booking etc.), ein Foto Shooting, einen Videodreh ...

Nein. Die Band-it-Teilnahme ist gratis.

Im Gegensatz zu anderen Wettbewerben müsst ihr uns keine Tickets abkaufen oder Prozente von euren CD-Verkäufen abliefern.

Ebenso sind alle Vorausscheidungen (ausser Openair Oberrieden, siehe separate Frage), das Finale und das Band-it Special@Moods für alle Besucher/-innen gratis.

Ihr könnt einen Gig unter professionellen Bedingungen spielen, das heisst:

  • guter Bühnensound / professioneller Tontechniker
  • tolle Moderation
  • hilfsbereite Backliner (Bühnentechniker), die euch auch Tipps zu Instrumenteneinstellungen geben können
  • je nach Veranstaltungsort professionelles Licht

Ihr bekommt von unserer Jury ein ausführliches Feedback zu eurem Auftritt und weitere Tipps für eure Karriere. Wir nehmen uns ausführlich Zeit für euch (20 Minuten). Löchert unsere Jury mit euren Fragen!

Wir stellen euch eine vorbereitete Bühne zur Verfügung. P.A., Drums, Bass- & Gitarren-Verstärker sowie ein E-Piano sind vor Ort.

Diverse gratis Workshops zu Themen wie Social Media, Booking und Bühnenpräsenz.

Ihr lernt andere Bands und Künstler/-innen kennen, könnt euch austauschen und vernetzen und vielleicht möchte euch jemand buchen! 
 

Ja, unbedingt, sofern beide unsere Voraussetzungen erfüllen (Alter & Wohnort).

Ja, unbedingt, sofern ihr unsere Voraussetzungen immer noch erfüllt (Alter & Wohnort). Als 1. Platzierte/-r hat man es wahrscheinlich nicht mehr "nötig", aber alle anderen können ja noch den Hauptpreis gewinnen!

Ja klar! Mitmachen heisst nicht nur gewinnen! Band-it ist eine tolle Bühne, ein gutes Feedback, viele Kontakte und ganz viel Spass

Nein. Bei eurer Anmeldung stimmt ihr standardmässig zu, dass wir von euch Fotos und Videos machen dürfen und diese dann im Rahmen des Band-it veröffentlicht werden können. Einzelne Vorausscheidungen und das Finale können auch live ans Radio übertragen werden. Ihr könnt dies bei eurer Anmeldung aber explizit ausschliessen.

Schade! In diesem Fall meldet euch bitte sofort per Mail (info@band-it.ch) oder per SMS/Telefon. Die Kontakt-Nr. steht auf dem Production Sheet. 

Nichterscheinen ist weniger gut. Eine Abmeldung hilft uns und anderen Bands sowie deren Fans, die sonst ihre Band verpassen, weil der Zeitplan nicht mehr stimmt.

Die Vorausscheidungen, das Finale und das Band-it Special@Moods sind gratis. Einzige Ausnahme ist das Openair Oberrieden, siehe separate Frage.

Vorausscheidungen

An allen Vorausscheidungen hat es ein PA (Tonanlage), Bühnenmonitore, Mikrofone & Licht.

Zudem stellen wir überall eine Backline, ausser im El Lokal und am Openair Oberrieden (siehe separate Fragen):

1 fünfteiliges Schlagzeug (Kick, Snare, 3 Toms) und komplettes Beckenset (HH, Ride, 2 Crash)
1 Bassverstärker
2 bis 4 Gitarrenverstärker
1 Digitalpiano (Bitte eigenes Keyboard / eigener Synthie mitbringen, falls ihr auf eure Sounds angewiesen seid.)
Details zu den Marken & Typen stehen dann auf dem Productions Sheet

Wichtig: Es kann nur über das gestellte Material gespielt werden, nicht über eigene Amps oder Drums. Ein Band-it-Bühnentechniker (Backliner) wird sich um eure Bedürfnisse auf der Bühne kümmern, euch mit Rat und Tat zur Seite stehen und dafür sorgen, dass ihr unter optimalen Bedingungen auftreten könnt.

Gitarren & Bass, Instrumentenkabel, Effektgeräte, Stimmgeräte, Verzerrer, Drumsticks usw. müsst ihr selber mitbringen. 

Wenn ihr wollt, dürft ihr euer eigenes Keyboard mitbringen und, falls zwingend nötig, eine eigene Snare & Cymbals.

Am sichersten ist ein Smartphone / Tablet mit Kopfhörerausgang (ev. Adapter nicht vergessen).

Falls ein Techniker deine Songs starten soll, mache eine eigene Playlist für deinen Auftritt und beschrifte sie sauber: 01_Songname, 02_Songname, etc.

An gewissen Orten kann auch ein USB Stick mitgebracht werden (FAT32 formatiert, Songs als .WAV mit 48kHz)

Bei HipHop-Acts ist es natürlich am tollsten, wenn du einen DJ dabei hast, der auf der Bühne ebenfalls für Stimmung sorgt. Dieser bringt dann am besten einen Laptop mit Audio-Interface mit.

30 Minuten vor Türöffnung: Wir treffen uns alle für ein kurzes Briefing. 

Die erste Band hat dann bereits einen ausführlichen Soundcheck gemacht. 

Danach werden euch die Moderatorinnen und Moderatoren interviewen, um euch professionell ansagen zu können. Auch könnt ihr euch in der Zeit bis zu eurem Auftritt verpflegen. Bitte bleibt in der Nähe, hört den anderen Bands & Acts zu und macht Stimmung. Wenn alle einander unterstützen, macht es viel mehr Spass!

15 Minuten vor eurem Auftritt: Backstage oder an der Seitenbühne bereitstehen. Ihr habt eure Instrumente zur Hand und seid vollzählig. Sobald die Band vor euch die Bühne verlassen habt, macht ihr euren kurzen Check, geht nochmals von der Bühne und lasst euch von der Moderation ansagen.

Nach eurem Auftritt: Sofort eure Instrumente ausstecken und an der Seitenbühne warten. Die Moderation wird euch dann zum Jury-Raum begleiten.

Danach mischt ihr euch am besten wieder unters Publikum und geniesst den Abend.

Die erste Band des Abends macht einen ausführlichen Soundcheck.

Die weiteren Bands checken unmittelbar vor ihrem Auftritt ca. 5 Minuten ihre Instrumenten-Einstellungen und den Bühnensound. 

Da alle über die gleichen Verstärker und das gleiche Schlagzeug spielen, wird für alle der Ton auf der Bühne und im Saal gleich gut sein.

Falls ihr ein sehr spezielles Setup oder viele akustische Instrumente habt, werden wir euch individuell kontaktieren.

Es treffen sich alle Acts 30 Minuten vor Türöffnung bzw. eine Stunde vor dem ersten Konzert. Die erste Band kommt früher und macht einen Soundcheck. Ihr werdet ca. einen Monat vor eurem Auftritt ein detailliertes Production Sheet per Mail erhalten.

Tickets:
Da das Openair Oberrieden als einzige Band-it-Vorausscheidung NICHT gratis ist, erhält jede teilnehmende Person eine Anzahl Gratistickets. Diese berechtigen euch und eure Fans, auch den Rest des Freitagsprogramms zu schauen.

Backline / Equipment:
Das Openair Oberrieden ist eine HipHop-Veranstaltung und wir stellen keine klassische Backline (Drums, Verstärker etc.). Deshalb können dort auch keine "Bands" auftreten. Es hat aber dafür Turntables, einen DJ-Mixer und weiteres spezifisches Equipment. Am besten bringt ihr eure Beats auf eurem Laptop inkl. Audio-Interface mit. Notfalls könnt ihr sie auch übers Smartphone abspielen, das muss aber jemand von euch machen, nicht unser Tontechniker.

  • 5 Minuten Aufbau
  • 20 Minuten Spielzeit (max.)
  • 5 Minuten Abbau.

Bitte übt euer Set inkl. Ansagen so ein, diese Zeiten müssen unbedingt eingehalten werden! Ebenfalls ist es von Vorteil, wenn ihr beim kurzen Bühnencheck den 1. Song anspielt, damit ihr einen sicheren Start hinlegen könnt.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten und euch selber nicht zu benachteiligen (kürzere Spieldauer), bitten wir euch, die Anweisungen der Backliner (Bühnentechniker) und des Tontechnikers zu befolgen. Die Backliner geben euch nach ca. 15 Minuten ein Zeichen, dass es höchstens noch für einen Song reicht.

Eine Fach-Jury aus der Musikbranche wird euren Auftritt bewerten und euch konstruktives Feedback und wertvolle Tipps geben. 

Bewertungskriterien: 

  • Komposition, Arrangements
  • Musikalischer Gesamteindruck (Instrumentelles, Gesang, Rhythmus, Zusammenspiel ...)
  • Bühnenpräsenz

Die Jury wählt aus allen teilnehmende Bands die besten 7 und die beste Schülerband für das Finale aus. 

Ob ihr euch qualifizieren konntet, erfahrt ihr schriftlich nach der letzten Vorausscheidung im Juli.

Pro Person steht ein vegetarisches Sandwich und eine Frucht zur Verfügung sowie nicht alkoholische Getränke. Manche Veranstalter schenken auch Bier aus. Dazu brauchen sie aber einen Ausweis von euch.

Es hat so viel Publikum, wie ihr Fans mitbringt! 

Für jede Vorausscheidung gibt es auf unserer Facebook-Seite einen Event, zu dem ihr eure Fans einladen könnt. 

Je zahlreicher eure Fans erscheinen, desto besser ist die Stimmung.

Finale & Band-it Special@Moods

Die Jury wählt die Finalbands in der 1. Juli-Woche aus. Danach werdet ihr alle gleichzeitig per Mail informiert. Bitte fragt nicht davor, wir wissen es selbst noch nicht!

Band-it und bandXsz danken allen teilnehmenden Acts und ihren Fans mit einer „Abschlussparty“ im bekannten Moods Music Club in Zürich. Es treten die 1. bis 4. Platzierten des Band-it und die 1. und 2. Platzierten von bandXsz auf. An diesem Abend werden auch die Live-Video gedreht, siehe nächste Frage.

An eurem Auftritt am Band-it Special@Moods.

Im Moods hat es zwölf (12!) ferngesteuerte Full-HD-Kameras, die euren Auftritt aus allen Winkeln aufnehmen und in Echtzeit von zwei Personen in der Videoregie geschnitten werden. Ein Tontechniker in der Regie mischt den Sound speziell fürs Video ab. Am Ende erhält ihr nebst dem geschnittenen Video zusätzlich eine Totale und zwei weitere Kamerapositionen. Damit könntet ihr das Video selber nochmals umschneiden. Ebenso erhält ihr das gemasterte Audio und Multitrack-Session, d.h. jedes Mikrofon, jede Spur einzeln, um es bei Bedarf neu abmischen zu können. Die Rechte dafür liegen bei euch.

Zudem wird der ganze Abend auf band-it.ch live gestreamt und wenn ihr möchtet, auch auf eurer Homepage!

Seit 1989 haben über 1600 Bands am Zürcher Nachwuchsband-Festival teilgenommen. Für zahlreiche Musikerinnen und Musiker war Band-it ein Sprungbrett, zum Beispiel für Faber, Evelinn Trouble, Pablo Infernal, My Name Is George, Marylane und Sebass.